Zukunftssichere Hybrid-IT

Da Unternehmen zunehmend auf Clouds angewiesen sind, sind herkömmliche lokale Rechenzentren im Sterben begriffen. Laut Gartner werden bis 2025 80% der Unternehmen ihre Rechenzentren vor Ort geschlossen haben und stattdessen auf Cloud- oder Colocation-Modelle umsteigen. Aber niemand weiß genau, welche Leistungen in Zukunft gefragt sein werden. Wie stellen Sie dann sicher, dass Ihre IT-Infrastruktur und die Ihrer Kunden auf dem neuesten Stand sind? Benötigen Sie Cloud, Colocation oder eine Mischung?

 

Von: Jelle Frank van der Zwet

 

 

Infrastruktursicherheit

Worauf wir vertrauen können, ist, dass wir uns in einer Phase des raschen Wandels befinden. Heutige Dienstanbieter und Systemintegratoren müssen sich an neue Anforderungen an die IT-Umgebungen ihrer Kunden anpassen, einschließlich der wachsenden Kommunikation zwischen verschiedenen Systemen, Plattformen und Benutzern. Und da die Datenregulierung immer strenger wird, muss alles schnell und sicher sein: Sie müssen die vollständige Kontrolle darüber haben, wo sich die Daten befinden, um die hohen Anforderungen an Sicherheit und Leistung zu erfüllen, die Ihre Kunden und die Aufsichtsbehörden stellen.

Lokale Handhabung und Lagerung

Immer mehr Unternehmen nutzen Cloud-Services und hybride Infrastrukturen, um flexiblere und skalierbarere Lösungen zu nutzen. Mit diesen Vorteilen ergeben sich jedoch neue Konnektivitäts- und Sicherheitsaspekte. Dies gilt insbesondere für Regierungsbehörden und andere öffentliche Stellen, die mit sensiblen Daten umgehen. Für diese Kundentypen ist Datenspeicherung oft ein entscheidender Faktor bei der Auswahl ihrer IT-Infrastruktur: Sie erfordern eine umfassende Sicherheitsstrategie und den Einsatz qualifizierter Partner in allen Phasen der Cloud-Migration - für Systeme, Anwendungen und Daten.

Colocation und Cloud

Cloud-Anbieter wie Microsoft, AWS, Oracle sowie Google und IBM bieten eine gute Sicherheit mit Firewalls und Echtzeitüberwachung gegen Eindringen und Bedrohungen in die öffentliche Cloud. Für Unternehmen mit strengen gesetzlichen Anforderungen an die Speicherung und Verarbeitung lokaler Daten reicht dies jedoch nicht aus.

Die Anbieter haben darauf mit lokal untergebrachten privaten Cloud-basierten Diensten reagiert, bei denen Anwendungen neben den produzierten Daten auch lokal im Land ausgeführt und gespeichert werden. Microsoft Azure Stack ist beispielsweise eine private Azure-Cloud-Version für IaaS oder SaaS, in der alle verarbeiteten Daten lokal gespeichert und überprüft werden. Dies bedeutet, dass Unternehmen von modernen Cloud-Diensten profitieren und gleichzeitig die Verarbeitung aller ihrer Daten im Land gewährleisten können.

Als Reaktion auf diese Nachfrage hat sich die Zusammenlegung in neutralen Rechenzentren als Alternative für das Enterprise-Rechenzentrum herauskristallisiert. Diese neutralen und lokalen Rechenzentren bieten private Direktverbindungen zu allen wichtigen Cloud-Anbietern, um eine schnelle und sichere Verbindung zu gewährleisten. Dies stoppt die Datenübertragung im Gegensatz zu Standard-Internetleitungen, die nicht die gleiche Leistung oder Sicherheit gewährleisten können.

Verwalten der Hybridumgebung

Natürlich benötigen einige Unternehmen möglicherweise nicht für alle ihre Daten und Anwendungen eine lokale Datenverwaltung. Einige Bereiche ihrer Abläufe können häufig in der öffentlichen Cloud platziert werden.

Für Organisationen, die ein Colocation-Rechenzentrum verwenden, kann die IT-Verwaltung häufig über eine dedizierte Schnittstelle verwaltet werden, über die der Administrator problemlos eine private Verbindung zu einem oder mehreren Cloud-Anbietern herstellen und deren Wide Area Networks (WAN) an einem Ort verwalten kann. Die Hybriden können je nach Belastung und Bedarf optimiert werden, ohne dass dabei die Sicherheit oder Leistung beeinträchtigt wird.

Benutzerzugänglichkeit

Hybrid-Cloud-Lösungen bieten eine flexiblere Umgebung und ermöglichen es Unternehmen, neue Funktionen einfacher zu skalieren, zu optimieren und zu implementieren. Sie können die Verwaltung ihrer Ressourcen verbessern und eine bessere Kontrolle bieten, und jetzt können auch Organisationen, die strengen Datenverarbeitungsregeln unterliegen, davon profitieren, indem sie die sichere Datenverarbeitung von Colocation-Zentren und -Modellen nutzen. 

Es ist klar, dass Hybrid Cloud und damit Colocation und verbesserte Cloud-Datensicherheit es Unternehmen ermöglichen, nicht nur heute zu gedeihen, sondern auch eine zukunftssichere Umgebung für morgen zu schaffen.

Zukunftssicher für das Geschäft Ihrer Kunden

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie Ihre Kunden bei der Zukunftssicherung ihres Geschäfts unterstützen können? Laden Sie unseren IT Service Provider Transformation Guide herunter